Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Seite 5 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von DerEld am Do März 09, 2017 9:12 pm

THX Manni ^^

Und zurück ans Reißbrett...
Ich komme brauchbaren Listen immer näher xD

DerEld

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 23.02.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Crit am Sa März 11, 2017 7:53 pm

Blöde Frage:
Ist Ynnari (Gathering Strom 2) als Fraktion erlaubt?
Ich gehe ja davon aus, nicht, aber fragen kann man ja mal.^^

Crit

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 04.02.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Shas'el T'au Or’es Vah am Sa März 11, 2017 8:33 pm

Da die Fraktion keinen Codex hat und nicht in der Liste der erlaubten Völker aufgeführt ist und Kampagnenbücher verboten sind, würde ich sagen nein.

Shas'el T'au Or’es Vah

Anzahl der Beiträge : 57
Anmeldedatum : 10.01.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Manni am Sa März 11, 2017 9:03 pm

Ganz klar NEIN !

Manni

Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 15.12.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Shas'el T'au Or’es Vah am So März 19, 2017 10:54 am

Bezüglich der Regeln, es gibt ja seit Januar die ausführlichen Errata und FAQs zu allen Regelwerken von 40k als finale offizielle Fassung auf der GW Homepage.

Wie wir alle wissen, gibt es einige Unklarheiten, gerade wenn man nicht ständig spielt (mein letztes Spiel ist ca. 1 Jahr her), daher habe ich mir die FAQs durchgelesen und bin begeistert! So viele Unklarheiten werden beseitigt Smile

Falls es also Unklarheiten auf der FO geben sollte, ist es doch erlaubt diese offiziellen Errata und FAQs von GW zu Rate zu ziehen, oder?
Ich habe nämlich keine Lust mich wegen Regeln zu streiten, die schon offiziell geklärt sind.

Shas'el T'au Or’es Vah

Anzahl der Beiträge : 57
Anmeldedatum : 10.01.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Manni am So März 19, 2017 9:24 pm

Jop die neuesten offiziellen Errats gelten.

Manni

Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 15.12.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von DerEld am Mo März 20, 2017 1:28 pm

Hier ist das aktuelle Errata/FAQ zum Grundregelwerk.

Hier sind alle FAQa/Erratas zu den einzelnen Kodexen.

Auf der GW Seite ist nur veralteter Kram zu finden... lol!

DerEld

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 23.02.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Burns am Mo März 20, 2017 4:17 pm

Danke, das ist wirklich nützlich!

Burns

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 17.03.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Shas'el T'au Or’es Vah am Mo März 20, 2017 6:53 pm

Hier gibt es sie als PDF Downloads:

https://www.games-workshop.com/en-GB/Rules-Errata

Shas'el T'au Or’es Vah

Anzahl der Beiträge : 57
Anmeldedatum : 10.01.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von DerEld am Mo März 20, 2017 9:18 pm

Auf der GW-Seite sind veraltete Versionen von 2015/16...

DerEld

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 23.02.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Shas'el T'au Or’es Vah am Mo März 20, 2017 11:05 pm

Die englische Seite ist aktuell, die deutsche ist veraltet.

Aber ja, du hast recht auf der Community Seite sind auch die aktuellen, ich hatte erst nicht gesehen, dass es dort auch die PDFs gibt.

Shas'el T'au Or’es Vah

Anzahl der Beiträge : 57
Anmeldedatum : 10.01.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Sentur am Di März 21, 2017 7:28 pm

Ist die inquisition jetzt nur über IA erlaubt oder auch über den alten Codex?
Zählt das kostenlose Kontingent der Inquisition? Weil es steht ja explizit nur 2 Kontingent und das Inquisition wäre ja auch wenn es kostenlos ist als drittes?

Darf ich sos und adeptus custodes einsetzen. Das sie ja einen neuen Codex bekommen haben?

Sentur

Anzahl der Beiträge : 33
Anmeldedatum : 19.01.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Burns am Fr März 24, 2017 10:37 am

Alter...
Custodes sind 30k egal was für Codexe für die rausgeworfen werden. Unser Konflikt ist auch nicht wichtig genug als das der Hohe Rat zu Terra da Custodes hin beordern würde.

Ich find diese Rosinenpickerei generell sehr anstrengend. Haltet euch doch einfach an das Regelwerk. Mit neusten Codexen sind immer die zuletzt gedruckten Codexe gemeint. Keine Supplements oder Kampagnen Bücher. Sind zwar geil aber aufgrund der miesen Versorgungslage nicht jedem zugänglich. Um keinem einen unfairen Vorteil zu geben, sind die Rausgeflogen. Findet euch damit ab.

Burns

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 17.03.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Crit am Fr März 24, 2017 8:42 pm

Burni ich finde deine Antwort ziemlich unpassend, das sind legitime Fragen von Björn.
Es geht hier nicht um Rosinenpickerei. Die Regeln lassen Spielraum für Interpretationen.
Nur weil jemand das Buch oder die PDF nicht hat, darf ich es nicht nutzen? Finde ich eine komische vorgehensweise.
Ich persönlich hätte mich generell für das Aufstellen von Armeen an die TTM oder ITC Regeln gehalten. Die sind beide gut durchdacht, mit ihrem eigenen Errata. Bei der Verfügbarkeit von solchen Turniererprobten Systemen sehen ich nicht den Grund sich selbst die Mühe zu machen das zu definieren.

@Björn: Das mit den Kontingenten habe ich so verstanden, dass man alternativ zu dem Verbündeten Kontingent eine Formation aus Imperial Agents nehmen darf.
Soweit ich weiß wird mit keinem Wort erwähnt (in IA), dass der Inquisitions Codex ersetzt wurde.

Zu der Errata Sache hätte ich gerne eine Entscheidung von der Orga. Ich bin nicht damit einverstanden das Englische Errata auf die deutschen Regeln anzuwenden. Entweder deutsche Regeln mit deutschem Errata oder englsiches Errata mit Englischen, aber keine Mischung.

Crit

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 04.02.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Shas'el T'au Or’es Vah am Fr März 24, 2017 10:34 pm

Zu den Errata, es wird wahrscheinlich niemals eine deutsche Übersetzung der englischen Errata geben, dies ist viel zu teuer, so kurz vor einem Editionswechsel.

Die Errata für das Grundregelbuch umfassen ca. 1 Seite. Für die einzelnen Codexis gibt es manchmal gar keins bzw. es umfasst wenige Absätze. Also sind weniger als 2 Seiten in Englisch relevant. Oftmals, z.B. bei den Tau, werden in den Errata lediglich unklare Regeln verständlich umformuliert (dies betrifft eh meist Formationsboni, ist hier also irrelevant).
Daher sollte dies echt nicht zu viel verlangt sein auf diese im Falle eines Regeldisputes zurück zu kommen.

Aber der FAQ Teil ist meiner Meinung nach viel entscheidender. Dort werden alle nur erdenklichen Fragen beantwortet. Damit ändern sich die Regeln überhaupt nicht, aber es wird viel weniger Meinungsverschiedenheiten, viel weniger Ruffe nach einem Schiedsrichter und viel weniger Gründe für schlechte Stimmung geben.
Es wird immer wieder Situationen geben, die nicht ganz klar sind, z.B. wie viele Rumpfpunkte verliert ein Fahrzeug wenn eine Gravwaffe in der selben Schussattacke zweimal eine 6 würfelt?

Ich möchte solche zweideutigen Fälle nicht diskutieren müssen und einen Schiri rufen müssen, wenn GW diese Fragen schon offiziel geregelt hat.

Wenn es keine Regeldiskussionen gibt, braucht auch niemand das FAQ und proaktiv braucht es auch keiner zu lesen, der dies nicht möchte. Aber wenn es jemand tut, sollte er doch auf dieses offizielle Dokument als Referenz hinweisen dürfen. Davon profitieren alle Beteiligten.

Shas'el T'au Or’es Vah

Anzahl der Beiträge : 57
Anmeldedatum : 10.01.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Shas'el T'au Or’es Vah am Fr März 24, 2017 10:40 pm

@Crit: Englisch ausschließen zu wollen halte ich nicht mehr für möglich, ohne die Regeln komplett über den Haufen zu werfen.
Die Forgeworldbücher sind englisch und die aktuellen online codexis der Blood Angels, Space Wolves und Dämonen gibt es ausschließlich auf Englisch.

Englisch ist also offensichtlich erlaubt.

Shas'el T'au Or’es Vah

Anzahl der Beiträge : 57
Anmeldedatum : 10.01.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Crit am Sa März 25, 2017 12:16 am

Ich glaube du hast mich hier falsch verstanden. Ich bin der letzte der sagt, man sollte nicht mit englsichen Regeln spielen. Meiner Meinung nach sollte man sich aber für ein Sprache entscheiden.
Die Regelwerke haben einfach unterschiede. mein lieblings Beispiel hier ist, dass laut deutschen Regelwerk Fahrzeuge die Schocken zählen als hätten sie sich mit Maschgeschwindigkeit bewegt. Im englischen zählen sie als mit Gefechtgeschwindigkeit Bewegt. das macht einen großen Unterschied. Wenn man jetzt anfängt diese zu mischen, kommt man garnicht mehr klar. Mein Vorschlag wäre deswegen gewesen nur Englische Regelwerke zu verwenden.
Anderes Beispiel. Laut englsichem Codex Craftworlds hat der Spiritseer Zugriff auf Runes of fate (Farseer Psikräfte), im Deutschen auf Runes of War (Warlock Psikräfte). Welche kann ich jetzt wählen? Oder kann ich von Spiel zu Spiel neu entscheiden, wenn ich meinem Gegenspieler den Codex in der richtigen Sprache zeige? Es wurde in keinem von Beiden Erratas korrigiert.

Crit

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 04.02.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Shas'el T'au Or’es Vah am Sa März 25, 2017 9:24 am

Also bei uns hat zwar fast jeder die deutschen Regelwerke, allerdings haben wir uns über die Übersetzungsfehler informiert und spielen immer nach den englischen Regeln. Die englischen Regeln sind das Original und stimmen somit, Abweichungen sind Übersetzungsfehler.

Ich kenne da auch Beispiele, z.B. die Tau Breitseiten haben in der deutschen Fassung eine nicht mehr synchronisierte Waffe.

Aber das beste, weil extrem kritische Beispiel ist im Grundregelbuch die Missionsziel gesichert Regel beim normalen CAD Kontingent, nach dem wir ja hier bei der FO alle spielen.
Im deutschen kriegen ALLE Einheiten die Regel Missionsziel gesichert. Im englischen nur die Standard Einheiten.

Also allein schon deshalb macht es definitiv Sinn nach den englischen Regeln zu spielen, sofern Übersetzungsfehler bekannt sind (auch wenn ich selbst nur deutsche Tau Regelwerke habe).

Shas'el T'au Or’es Vah

Anzahl der Beiträge : 57
Anmeldedatum : 10.01.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Shas'el T'au Or’es Vah am Sa März 25, 2017 9:24 am

@Crit: Danke für deine Klarstellung, ich hatte deinen Post in der Tat fälschlicherweise als Anti Englisch verstanden.

Shas'el T'au Or’es Vah

Anzahl der Beiträge : 57
Anmeldedatum : 10.01.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von DerEld am Sa März 25, 2017 5:49 pm

Was FAQ und Errate betrifft sollten ausschlichlich die aktuellsten genutzt werden, und die sind leider in englisch. Sie sind nicht inkompatibel mit dem deutschen Grundregelwerk und den Kodexen.

Tyraniden z.B. haben dass letzte deutsche FAQ/Errata im Juli 2014 erhalten, während das Grunderegelwerk von Dezember 2015 ist...
Die aktuellsten englischen Version sind vom 20.1.2017. Und alle FAQs/Erratas basieren auf Grundlage der Anfrage der Fangemeinde.
Es liegen teilweise Welten zwischen beiden Versionen.

DerEld

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 23.02.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Sentur am Sa März 25, 2017 10:04 pm

@Burns

ich spiele Orks. Nur Orks ohne irgendeinen Verbündeten. Das zum Thema Rosinenpicken.

Wegen der Inquisition ist es so das es den Online Codex gibt also den nicht gedruckten. Den spielt jeder nur wegen den Servoschädel die das Infiltrieren einschränken. Und es gibt die Inquisition jetzt auch in den gedruckten Codex Imperial Agents. Wer also den onlineCodex spielt macht nur Rosinenpicken.  Und man darf als Imperiale Armee das Inquisition Kontigent zusätzlich zu einem normalen Verbündetenkontigent nehmen. Es ist sozusagen umsonst bzw. verbraucht keine Auswahl. Somit könnte jemand an die FO mit 3 Völkern bzw Kontigenten kommen.

Daher auch meine Frage. Was jetzt erlaubt ist.

Auch das mit den SOS und Custodes. Es sind neue Codex und daher die Frage ob dieses aufgenommen werden. Es ist sozusagen ein neues Volk in 40K. Wie Genestealer oder Deahtwatch.

@Crit

wenn das der Burni ist den ich vermute war seine Antwort ja noch richtig freundlich und ohne beleidigenden Charakter da habe ich schon lustigeres(härteres) von ihm gehört Laughing
Das ist schon ok.


@Crit/Eld/Shasel
bitte wir sind bei der FO. Da juckt doch keinen so richtig das FAQ. Wir haben immer noch die Kampagne im Hintergrund. Falls einer meint das in seinem Codex oder sonstwo was geändert wurde glaube ich das einem Spieler auf der FO einfach. Wer wissentlich bei der FO bescheisst wird an einen Stuhl gefesselt und ausgepeitscht und mit Sahne besprüht.

Oder der kack Eldar jetzt dieses Psi kann oder der Tau seine Waffen syncro hat, machtvbei einer FO jetzt nicht die Welt aus. Wir sind nicht bei einem Turnier. Vorallem kannst du auch Regeln vor Ort stundenlang diskutieren und noch circa 20 Leute befragen. Es wird immer eine Lösung gefunden. Einfach mitbringen und dem Gegner sagen was Sache ist.

Für ein echtes Turnier machen solche Fragen deutlich mehr Sinn.

Sentur

Anzahl der Beiträge : 33
Anmeldedatum : 19.01.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Manni am Sa März 25, 2017 10:18 pm

Die FO ist KEIN Turnier. Von diesem Gedanken sollte man sich verabschieden.

Eigendlich sind die FO Armeeorga Regeln simpel.

Nimm deinen Codex und bau dir eine Armee daraus. Zugegeben gibts da paar Einschränkungen, aber die sind überschaubar und nicht sehr kompliziert. Alle Supplements sind raus, Formationen auch. Hab mich mal bissel auf diesen erprobten Turnierregelnseiten umgeschaut. Das sind seitenweise Regelungen und teilweise doch sehr speziel. Denoch haben wir die eine oder andere Regelung übernommen.

Erratas wie gesagt immer die aktuellsten. Das GW die nur in englisch rausbringt ist leider schade, aber ich kanns nunmal nicht ändern. Sich auf die englische Regelversion zu einigen wird von daher schwer, da viele kein englisch beherrschen oder zu schlecht. Und woher die englischen Regeln nehmen ? Der weitaus überwiegende Teil der Spieler hat nunmal die deutsche Version. Und die Unterschiede der Regelwerke machts leider eher schlimmer als besser. Dennoch sind die Abweichungen eher die Ausnahme. Die jetzt rauszufiltern und klarzustellen ist mir zu viel arbeit und lohnt nicht mehr. Am besten klärt man das vor dem Spiel direkt am Tisch.
Hast du einen deutschen Codex gilt das was da drin steht. Hast du einen Englischen Codex dann was da drin steht. Warum es da Abweichungen gibt ist mir schleierhaft.

Manni

Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 15.12.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Manni am Sa März 25, 2017 10:22 pm

Was die Inquisition angeht : Es gilt was im Codex Inquisition (gibt glaub nur ne eBook Variante) steht. Wenn da drinsteht, das die kein Verbündetenkontingent verbrauchen, dann tun die das auch nicht. Hab die Passage zwar noch nicht gefunden, aber hab von mehreren Leuten gehört das soll so sein.

Wer also die Inquisition als Verbündete mitnimmt, kann im besten Fall zwei Verbündete verwenden (ja das Universum ist unfair, ich weiß).

Manni

Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 15.12.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Sentur am Sa März 25, 2017 11:33 pm

@Manni

bitte verstehe mich nicht falsch. Ich spiele keine Inquisition und habe auch als Ork keine Probleme mit denen. Weil bei mir nichts infiltirert oder sonstiges, aber wie du sagtest das Universum ist nicht fair sondern gemein Twisted Evil

Aber das Inquisition Kontigent ist "kein" alliertes Kontigent sondern ein "Insquisitions"-Kontigent und kann daher in normalen Spielen zusätzlich zum allierten Konitgent gewählt werden. Man hat einfach eine HQ mehr im Spiel. Also eine normale Pflicht HQ der Hauptarmee und eine Inquisiton-HQ. Ohne einen Verbündetenkontigent zu wählen .

In euren Regeln steht aber ganz klar entweder eine Alliertes oder ein IA-Kontigent. Daher wäre das Inquisitionkontigent (Online Codex) gar nicht erlaubt. Weil es ein zusätzliches Kontigent ist, was nicht aufgeführt wird. In eurer Beschreibung zu den auswählbaren Kontigenten gebt ihr ja extra vor welche Arten von Kontigenten erlaubt sind und da steht kein "Inquistion-Kontigent".

Es ist und bleibt ein Kontigent im Sinne der Regeln.

Sentur

Anzahl der Beiträge : 33
Anmeldedatum : 19.01.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Manni am So März 26, 2017 11:04 am

Ich geb dir vollkommen recht das es zuallererst ein Kontingent ist. Von meiner Seite aus würde ich die Inquisition genau wie andere Verbündete auch handhaben. Allerdings scheint es eben eine Sonderregel zu geben (wie gesagt hab diese Regel selber noch nicht gefunden - hab den Codex durchgesehen), die ein Inquisitions-Verbündetenkontingent von der Anzahl der erlaubten Verbündeten ausnimmt. Mir wurde das so erklärt, das die Inquisition nicht zur Anzahl der Verbündetenkontingente zählt (im Falle der FO 2017 wäre maximal ein Verbündetenkontingent erlaubt). Ergo könnte man das Limit auf zwei Verbündete ausreizen. Persönlich seh ich das auch kritisch, kann aber und will eigendlich auch nicht an solchen "Regeln" rumdoktern (sofern sie exestieren).

Kann mir jemand diese Passage im Inquisitions Codex zeigen. Diese Art der "Verbündetenpolitik" wurde auf der FO 2016 bereits schon verwendet,wurde aber kein Veto eingelegt.

Manni

Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 15.12.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten