Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Shas'el T'au Or’es Vah am Di Jan 10, 2017 10:20 pm

Richtig stimmige passende Regeln zu einem Space Hulk!

Aber eines kann ich nicht nachvollziehen, warum werden die Forgeworldbücher der Imperialen und des Chaos zugelassen, aber für die Xenos nicht? Ich würde gerne Imperial Armour Volume 3 Second Edition The Taros Campaign benutzen.

Shas'el T'au Or’es Vah

Anzahl der Beiträge : 57
Anmeldedatum : 10.01.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Aussenposten am Mi Jan 11, 2017 2:42 pm

Die Frage habe ich auch schon gestellt Very Happy

Aussenposten

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 06.01.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Traitors Legions zulassen?

Beitrag von Arcangel am Mi Jan 11, 2017 5:31 pm

Könntet Ihr euch vielleicht nochmal durch den Kopf gehen lassen Traitors Legions zuzulassen? Ist ja unter Strich nichts anderes wie die Ordenstaktiken von den Space Marines auch, nur das die halt erst nachgeschoben wurden.
Overpowered werden die CSM dadurch ja auch nicht, aber es gibt nach gefühlt Hundert Jahren endlich mal wieder bisschen was neues für die. Wenn auch leider kein neuer vollwertiger Codex.

Arcangel

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 10.01.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Diskussionsthread - Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von DeWulfen am Do Jan 12, 2017 12:54 pm

Aufgrund eines Fehlers beim Betreiber mussten wir diesen Weg nun gehen. Ich habe eure Kritik aus dem anderem Beitrag rausgeschnitten und hier gesammelt damit unser Regelschreiber Manni dazu Stellung beziehen kann. Für den Rest:

Hier dürfen die Regelfragen, Anmerkungen und Bitten für die FO 2017 gesammelt werden. Wir bitten um Konstruktive Kritik und kein Geflame Wink
avatar
DeWulfen

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 15.12.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Aussenposten am Do Jan 12, 2017 2:25 pm

Es ist grundsätzlich erstmal kein Geflame, wenn allgemeine Fragen gestellt werden. Besonders wenn scheinbar nur ausgewählte Imperial armour Bücher genutzt werden können, die Xenos aber auf der Strecke bleiben.

Außerdem müssen einige Dinge einfach geklärt werden, Formationen sind generell nicht erlaubt, außer sie kommen aus dem Imperial Agent

Flieger und MC können im Space Hulk nicht fliegen, aber eine Landungskapsel kann reinschocken.

Das sind einfach zulässige Fragen die gestellt werden müssen. Immerhin habt ihr euch was dabei gedacht (hoffentlich) und der Sinn sollte jedem klar sein...

Aussenposten

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 06.01.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von DeWulfen am Do Jan 12, 2017 3:19 pm

War allgemein und nicht auf eure jetzigen Fragen bezogen gewesen Very Happy Sorry wenns anders rüberkam. Ich selbst kann nichts zu den Regeln sagen oder dazu Stellung beziehen da dies in der Obhut von Manfred und Marcel liegt und diese sich bisher nicht zu Wort gemeldet haben.
Tschuldigung bitte falls es negativer rüberkam als es sein sollte Smile
avatar
DeWulfen

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 15.12.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von DeWulfen am Do Jan 12, 2017 3:30 pm

Beitrag von Level, gelöscht im Originalthread aufgrund von Übersichtlichkeit.
Level schrieb:Zur Änderung der Titanenkiller-Treffer:

Bedeutet das, das es Rettungswürfe gegen TK-Treffer doch gibt ?
avatar
DeWulfen

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 15.12.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Manni am Do Jan 12, 2017 5:13 pm

So versuche alle Fragen der Reihe nach abzuarbeiten....

Wieso nur IA 1, 2 und 13? Hm weil da nahezu nur Fahrzeuge drin sind. Ich seh das als eine sinnvolle Erweiterung die man verwenden kann oder auch nicht. In den restlichen IA ist das ein oder andere Xenos-Fahrzeug drin, leider eben auch als Teil einer Armeeliste die womöglich nicht mehr aktuell ist. Will aber ehrlich sein und meine wahren Gründe verraten : der Einfachheit halber. Jedes IA durchzustöbern und zu sagen das geht und das nicht ist mir zuviel arbeit. Gibt es den etwas was die Mühe lohnt?

Das Traitors Legions ist eigendlich genauso. Wir haben uns entschlossen alle Supplements zu verbannen und wenn wir jetzt eine Ausnahme machen, komm ich vom Rechner nimmer weg um das schönzureden. Tut mir leid, ist für das Höhere Wohl...

Formationen sind raus. Und das Imperial Agents beinhaltet keine Formationen, maximal kleine alternative Verbündetenkontingente (zugegeben mit anderen Kommandoboni). Wir haben ne Weile drüber diskutiert und sind zum Ergebnis gekommen es zuzulassen da es nunmal ein Codex ist. Hätten wir den verboten, müsste ich jetzt erklären wieso.

Die Beschränkungen der Flieger sind nunmal der Örtlichkeit geschuldet und ich denke regeltechnisch einigermaßen sinnvoll. Der Punkt Landungskapseln wurde mir auch schon vorgetragen. Natürlich ist es von der Logik bischen schwer zu erklären (wobei mit bischen Fantasy geht das schon...), aber wir wollten keine Einheiten generell verbieten und deshalb sind sie erlaubt.

Titankillertreffer sind nur vom Schaden her abgeschwächt. Der Rettungswurf wird bei einem Schadenswurf von 6 nach wie vor ignoriert.

Manni

Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 15.12.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Aussenposten am Do Jan 12, 2017 6:23 pm

Im Tauros Campagn gibt es Tau Fahrzeuge (leichte Aufklärer) die ganz witzig sind. Mehr oder weniger Bikes, die Markeröighzs setzen können.

Außerdem gibt es für den Hammerhai Türme mit Plasma, Melter oder Raketen. Stärke und Durchschlag wie man es von den TauWaffen kennt, nichts was irgendwie übertrieben gut wäre. Kleinigkeiten, bzw ein paar Kampfanzüge, die aber auch nichts besonders stark sind oder so, aber Fluffig.

Das mit den Kapseln ist mir persönlich egal, auch wenns nicht ganz zu den anderen beschränkungen passt. Sind unterm Strich aber die einzigen Fahrzeuge, die keinerlei Nachteile haben, im Gegenteil jetzt besonders attraktiv werden. Very Happy

Aussenposten

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 06.01.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Shas'el T'au Or’es Vah am Do Jan 12, 2017 6:39 pm

Mir geht es auch um die Tau Tetra Fahrzeuge.

Falls du das Buch nicht hast, kann ich dir gerne Screenshots des Eintrages schicken. Das Buch ist generell noch aus der Zeit vor dem vorletzten Tau Codex (2013), die ganzen neuen großen Tau Kampfanzüge sind dort nicht enthalten.

Shas'el T'au Or’es Vah

Anzahl der Beiträge : 57
Anmeldedatum : 10.01.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Manni am Do Jan 12, 2017 7:01 pm

Hab das Buch als PDF und ist mitlerweile als Second Edition zu haben. Im Prinzip bin ich ja nicht gegen sowas, nur wenn man ein Buch aufschlägt kannst die anderen auch nicht zulassen. Bringt mir eine vernünftige einfache Regelung für z.B. alle IA. Die FO ist ja kein Turnier sondern lebt und profitiert von Vorschlägen ihrer Spieler.

Manni

Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 15.12.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Aussenposten am Do Jan 12, 2017 7:10 pm

Is relativ einfach zu beschränken.

Keine Superschweren Fahrzeuge. (Die es bei Tau nicht gibt). Dann kannste sagen maximal Panzerung 14 (sollte es höher geben) mit maximal 52 Panzerung (also wie beim LandRaider)

Waffen brauchste nicht beschränken, da kannste sonst bei den Imps mehr als die Hälfte rausstreichen weil zu übertrieben Very Happy

Ooooooder. Du lässt dir von den Leuten den Eintrag zusenden, was die spielen wollen und entscheidest dann ob du es zulässt oder nicht. Wäre vielleicht einfach.


Unterm Strich entscheidet ihr das. Auch was sonderregeln etc angeht. Es wird immer wen geben, der eine Regel oder eine Beschränkung blöd findet und einen anderen, der sich freut, weil er dann eine gewisse Einheit ggf. nicht befürchten muss

Aussenposten

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 06.01.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Shas'el T'au Or’es Vah am Do Jan 12, 2017 7:49 pm

Ich finde eure generellen Einschränkungen (keine super schweren, keine besonderen Charaktäre, keine Formationen, nur traditionelle Armeeaufstellung usw. beschränken eigentlich eh alle Imperial Armour Bücher genug).

Deine Argumentation gegen Traitor Legion ist ja auch verständlicherweise, alles oder nichts. Wenn du nur Traitor Legions zulassen würdest, würden andere Spieler sich zurecht beschweren warum deren Supplements verboten sind aber für Chaos eine Ausnahme gemacht wird.

Deshalb würde ich entweder alle oder gar keine Imperial Armour Bücher zulassen.

Ist natürlich eure Entscheidung, ich kann mit beidem gut leben, nur die jetzige Regel finde ich inkonsequent und die Xenos klar benachteiligend.
Mir geht es auch nicht um die Stärke (werde eine mittelmäßige Liste mitnehmen, um immer Gegenspieler zu finden), sondern um den faden Beigeschmack die die jetzige Regel bei mir hinterlässt.

Shas'el T'au Or’es Vah

Anzahl der Beiträge : 57
Anmeldedatum : 10.01.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Manni am Do Jan 12, 2017 8:27 pm

Ich berede es mit den anderen FO Orglern und geb euch bescheid was das angeht.
Bin aber für eine für alle klar erkennbare, einfache und nachvollziehbare Lösung die schon lange im Vorfeld kommuniziert wird.

Manni

Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 15.12.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Level am Do Jan 12, 2017 9:11 pm

Bei aller Begeisterung für Fahrzeuge:

Bedenkt, das ihr permanent in (für Fahrzeuge) Gefährlichem Gelände sein werdet !

Das die Dinger also bei jedem Pups steckenbleiben und einen Strukturpunkt verlieren können ... vor allem der Schweberkram, der müßte laut Regeln bei Start UND Landung auf Gefährliches Gelände testen.

Eine der Ideen für die diesjährige Frühlingsoffensive lag darin, die INFANTERIE endlich wieder aufzuwerten, nachdem die bei der bisherigen Rüstungsspirale oft immer weiter abgewertet wurden.
Und die beengten Verhältnisse auf einem Space Hulk bieten ideale Bedingungen für dieses strategische Experiment.
avatar
Level

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 19.12.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Aussenposten am Do Jan 12, 2017 9:49 pm

Die Gründe sind nachvollziehbar. Man muss nur bedenken dass Völker wie Eldar Dark Eldar oder Tau nir Antigrav haben und dadurch doppelt im Nachteil sind. Eine Eldar Infanterieliste wird niemand spielen, Dark Eldar ohne Transport auch eher.... nicht.

Und dann kommen Space Marines in ihren Landungskapseln über das ganze Feld geschockt, weil trotz beengtem Space Hulk diese Kapseln ohne Probleme landen können.
Gefährliches Gelände is denen auch egal, weil eh schon lahmgelegt und die sollen sich eh nicht mehr bewegen.

Ich bin definitiv auf die Listen gespannt und was jeder einzelne daraus macht, aber einige Völker werden da keinen Spaß haben.

Infanterie aufwerten ist ohne Frage gut, doch schafft es (gefühlt) ein extrem großes Ungleichgewicht.

Trotzdem lasse ich mich mal überraschen was so gespielt wird

Aussenposten

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 06.01.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Manni am Do Jan 12, 2017 10:38 pm

Nunja, mit den Antigravfahrzeugen ist das natürlich so ne Sache. Kann man aber einfach aushebeln mit maximal einem Test pro Bewegungsphase (zu Beginn). Das würde alle Fahrzeuge gleichstellen (was ja auch ursprünglich so geplant war). So habens wir zumindest am Turnier gespielt und da hat sich keiner beschwert.

Und die Landungskapseln : Nehmen wir mal an wir folgen deiner Argumentation (ist ja auch von der Logik nicht ganz verkehrt, aber mit der Logik ists ja zum Glück in der SF nicht weit her und in einem TT erst recht nicht). Wir sagen keine Landungskapseln erlaubt weil ......... Da hab ich sofort jeden zweiten SM Spieler an der Backe (und das zurecht).

Manni

Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 15.12.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Level am Fr Jan 13, 2017 12:24 am

Das mit dem Balancing ist in der Tat nicht einfach, und Landungskapseln der Astartes, die einfach IN den Space Hulk hineingeschossen werden etwas völlig Einzigartiges und letztlich Unfaires.
Können wir ja auch auf 0-2 pro Armee begrenzen.

Um Infanterie ohne Transportfahrzeug aufzuwerten, könnten diese einen Deckungswurf durch das Gelände kriegen (z.B. 5+).
Dann haben auch Eldar und Dark Eldar was gegen DS-Waffen.
avatar
Level

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 19.12.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Aussenposten am Fr Jan 13, 2017 11:08 am

Klar hast du dann jeden Marine an der Backe weil keiner ein Rhino spielen wird wenns ggf nicht ankommt.
Da bieten die Kapseln einen imens großen Vorteil.

Mir ist auch egal, ob die erlaubt sind, ich merke nur an, dass diese Sonderregel jeden Marine zu einem Kapselsturm einladen wird, da Kapseln 0 Nachteile haben im Gegensatz zu Fliegern und Fahrzeugen. Wenn ihr das so wollt is das so und in Ordnung.

Eine Idee die mir grade kommt wäre, dass das Gelände nur Nachts als Gefährlich zählt, weil der Space Hulk dann alles Licht frisst, oder so. Dann kann man sich beinTage normal bewegen aber nachts muss man aufpassen.
Vielleicht wäre das ja eine alternative für euch.

@level Beschränken würd ich die Kapseln von der Anzahl nicht. Dann hast du die nächste Argumentation, wieso andere Transportfahrzeuge diese Beschränkung nicht haben.

Die Idee mit dem Deckungswurf ist gut, Schleier für jede nicht Fahrzeug Einheit, die keine MK ist.

Aussenposten

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 06.01.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Shas'el T'au Or’es Vah am Fr Jan 13, 2017 9:30 pm

Sehr interessante Ideen!

Fahrzeuge finde ich nicht übermäßig benachteiligt. Die meisten Völker können Upgrades kaufen um die Nachteile abzumildern, dennoch kosten diese Upgrades natürlich Punkte und machen Fahrzeuge damit unattraktiver:

- Marines: Bulldozerschaufel
- Tau Fahrzeugsensorik
- Eldar Geisterpfadmatrix

Necrons haben nichts dagegen, Dark Eldar weiß ich nicht.

Marines sind dank Landungskapseln allerdings wirklich bevorzugt. Falls man diese etwas abschwächen wollen würde, könnte man sagen sie können erst ab Runde 2 ankommen. Fluffbegründung: Die Flotte muss erst ein Loch in die Hülle des Space Hulk schießen um den Kapseln den Weg zu bahnen.


Ich finde den Vorschlag von Level wirklich gut. Infanterie soll ja gefördert werden, dies kann man ja auch erreichen indem man die Infanterie stärkt.
Einen Bonus auf die Deckung finde fluffig, in einem Raumschiff ist die Infanterie einfach in ihrem Element und findet dort sicher überall Deckung.

Allerdings sollte solch ein Bonus pauschal den Deckungswurf um z.B. +1 verbessern. Weil wenn man stattdessen eine bestehende Sonderregel wie z.B. Tarnung an alle Infanterie Truppen verteilt, hat Nachtkampf auf diese keinen Effekt mehr (Tarnung + Tarnung summiert sich nicht). Meistens haben ja gerade die eher zerbrechlichen Infanteristen von Haus aus bereits Sonderregeln wie Tarnung oder Schleier statt einer guten Rüstung. Gerade diese eher selten gespielten Truppen würden dann nicht profitieren.

Noch eine Sache die ich in den Raum werfen möchte, es sind ja alle Auswahlen auf max. 2x beschränkt, bis auf Standard Einheiten.
Standard-Auswahlen sind nicht per se schwach, deshalb würde ich diese auch beschränken.
Ich denke dabei an Eldar Windriders (die Jetbikes), diese sind im aktuellen Meta einer der stärksten Einheiten die es überhaupt gibt. Für 27 Punkte 4 Schuss Stärke 6, 36 Zoll Reichweite, nach dem Schießen dürfen sie sich noch 2W6 Zoll bewegen und außer Sicht springen, 3+ Rüster und mit Ausweichmanöver 4+ Decker. Alternativ können Sie sich 48 Zoll Bewegen (12 Bewegung +36 Zoll Turboboost).

Shas'el T'au Or’es Vah

Anzahl der Beiträge : 57
Anmeldedatum : 10.01.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Level am Fr Jan 13, 2017 11:30 pm

Können die Jetbikes gefährliches Gelände ignorieren ? Oder müssen die da jedesmal drauf würfeln ?

Wenn die würfeln müssen, wären Risiko und Fähigkeiten gekoppelt - und damit gebalanced.
avatar
Level

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 19.12.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Manni am Sa Jan 14, 2017 12:20 am

Wie gesagt : Bin dafür die Regeln so einfach wie möglich zu halten.
Infanterie einen Deckungswurfboni zu geben? hm werd damit nicht so richtig warm. Die Einheiten die Tarnung oder Schleier haben bezahlen dafür auch mit ihrem Punktewert. Einem Modell das das nicht hat bringt das einen enormen Vorteil.

Fahrzeuge haben immer noch ihren Wert, ist ja nicht so das die jedesmal sofort liegenbleiben. Wenn sich was bewegt dann sinds Transportpanzer (und für die ist sowas meiner Meinung nach eh pflicht). Und so einen Wiederholungswurf für Gelände gibts schon für 5-10 Punkte. Wer das nicht mitnimmt spart am falschen Ende. Einige Panzer habens sowas eh schon eingebaut (Vindicator oder Rock Grinder der Genestealer bestehen das automatisch). Jeder der ne bissel größere Knarre montiert hat bewegt sich ja eh sogut wie nicht. Seltsamerweise fahren die Leute auch sonst durch Ruinen oder Krater und da wird nicht lange gezögert.

Die Standardeinheiten waren in der ersten Version auf Maximal 3 gleiche Auswahlen beschränkt. Wurde aber fallen gelassen mit der Begründung das Standard nicht beschränkt werden soll. Im Fall der Eldar Jetbikes ist das natürlich ein recht extremes Beispiel. Aber wenn ich das weiterdenke, haben etliche Armeen echte Probleme ( z.B.Orks haben ihre Boys und Grotze, SM haben Marines und Scouts). Ein Orkspieler der nur drei Einheiten Boys mitnehmen darf und der Rest Grotze?

Die Landungskapsel-Sache : Ich kann da nicht erkennen das jetzt die SM (oder Tyraniden) massenhaft auf Landungskapseln umsteigen oder einen unfairen Vorteil haben den sie vorher nicht auch schon hatten (nicht das ich Landungskapslen unfair finde). Nochmal : Panzer beginnen das Spiel nicht automatisch als "lahmgelegt", genau genommen ist die Grundchance recht klein und kann sogar noch in den Bereich "sehr unwahrscheinlich" reduziert werden.

Manni

Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 15.12.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Aussenposten am Sa Jan 14, 2017 9:47 am

Standard würde ich nicht beschränken. Wenn einer 6 Trupps Windrider spielen will, soll er das halt. Der output ist enorm, keine Frage, trotzdem haben die Eldar durch die restlichen Beschränkungen mehr als genug Nachteile.

@level, bikes sind keine Fahrzeuge, hier triggert die Sonderregel gegen Fahrzeuge also nicht.

@Manni Marines werden nicht umsteigen, denn entweder haben die eh schon Kapsellisten oder spielen ganz anders.
Tyraniden dürfen zum Beispiel nur 3 Landungssporen kaufen, da ist von Haus aus eine Beschränkung drinnen.

Wenn ihr keine Übervorteilung der Kapseln seht ist das in Ordnung, sehe ich ähnlich. Ich wollte es nur mal angesprochen haben, da die Kapseln so gesene 0 Nachteile haben, im schlimmsten Fall aber alles zustellen Very Happy

Ich freu mich auf jeden Fall schon sehr auf die FO und bin mal gespannt was an Listen alles aufploppt

Aussenposten

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 06.01.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Level am Sa Jan 14, 2017 10:35 am

Manni, hast recht, im Grunde sind die Risiken für Infanterietransporter ganz gut handlebar. Denn die müssen kreuz und quer über die Karte brausen, um Missionsziele zu besetzen.

Was die 5+-Deckung für Infanterie angeht - dann könnten einfache, zerbrechliche Standardinfanteristen auch ohne Transporter rumlaufen, und hätten zumindest einen, wenn auch schwachen, Schutzwurf. Statt dessen "Schleier" zu nehmen, halte ich für zu krass, da der ja zu allem anderen kumulativ ist.
Nein, ich meine, das Space Hulk-Gelände bietet so viel Deckung, das für normale Infanteristen immer MINDESTENS ein 5+-Deckungswurf da ist. In Ruinen haben die dann 4+, und so weiter. Wälder hätten auch 5+.
Alternativ können wir auch sämtliches Gelände als Schwieriges Gelände deklarieren ... dann wird die Bewegung allerdings stark eingeschränkt, das halte ich auch nicht für gut.

Wirklich toughe Einheiten wie Terminatoren haben eh ihren Rettungswurf, da ändert sich nichts dran.

Und unter den Bedingungen eines Space Hulk machen Flammenwaffen sowieso gleich in mehrfacher Hinsicht Sinn, dann hat sich der Deckungs/Schleier/Tarnungsquatsch eh erledigt.


Und was Landungskapseln angeht ... können Truppen eigentlich in diese einsteigen ? Hab ich noch nie gesehen, wäre aber eine interessante Option, um sich dem Beschuß durch Infanteriewaffen zu entziehen, und gleichzeitig rausschießen und -stürmen zu können, da offenes Fahrzeug.

Wenn das nicht geht - und davon gehe ich aus - dann wäre das der Nachteil, der diese Transportfahrzeuge von allen anderen unterscheidet.
Einmal abgeliefert, bleibt den Insassen nur Sieg oder Tod. Rückzug gibt's da nicht ...
avatar
Level

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 19.12.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Arcangel am Sa Jan 14, 2017 10:56 am

Welche Armeen kämpfen eigentlich gegeneinander? Ich finds nirgends.
Oder bin ich nur Blind und habs übersehen.

Arcangel

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 10.01.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussionsthread: Regeln der Frühlingsoffensive 2017

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten